Unser Zirkus-Blog

Wir sind der Meinung, dass jedes Kind Talente hat, die es auch zeigen will. Aus diesem Grund veranstalten wir am Ende des Schuljahres zwei große Zikusgala-Veranstaltungen, die jedes Kind auf die Bühne bringen soll. Egal ob als Schauspieler, Akrobat, Tänzer,  Musiker, Kostümschneider, Techniker oder Kulissengestalter, jede Schülerin und jeder Schüler bereitet sich innerhalb des Schuljahres in zwei Wochenstunden in seinem Wunsch-Kurs mit seinen Möglichkeiten unter der Leitung von zwei Lehrkräften gemeinsam mit Gleichgesinnten aus dem Jahrgang 5 und 6 auf die Veranstaltungen vor.  Hier erhalten Sie ein paar kleine Einblicke in die aufwändige Vorbereitung derZirkusgala.

Bühnenkünstler im Atelier

Unsere Bühnenkünstlergruppe arbeitet hochkonzentriert und mit Anstrengung. Die Schülerinnen und Schüler malen und streichen fleißig Wände und Kartons für eine riesige Bühnenfläche. DiekonstruiertenElemente gewinnen mehr und mehr an Farbe für unsere Zirkusvorstellung. Die Schauspielgruppe kann sich auf eine phantasievolle Landschaft gefasst machen. (Red., 26.02.19)


Digitale Szenenplanung

Die WPKs versuchen sich an Szenenplanung und beispielhaften Probeszenen. Mit dem Online-Tool makebeliefscomix lassen sich die Testszenen digital visualisieren. Mit viel Spaß und Fantasie gestaltendie Schülerinnen und Schüler erste Planungen. 

Trampolinspringen im Zirkus

Beim Trampolin haben die Schülerinnen und Schüler Synchronspringen geübt. Dabei haben sie ihre spektakulären Sprünge aufgenommen, damit sie später ihre Flugeinlagen angucken können. Die Sprünge werden angeguckt, kritisch untersucht und zum Abschluss verbessert.


Technik-WPK am Tüfteln

Im WPK-Technik wird fleißig an Video-Techniken gearbeitet. Voraussetzung für jedes erfolgreiche Digitalprojekt ist die Erstellung eines Story-Boards. Weiterhin werden kleine Szenen geprobt. Erste kleine Lichteffekte werden ebenfalls gezeigt.