Schriftsteller Matthes liest aus seinem Debütroman

Der Jungautor Silas Matthes hat in der IGS Heidberg aus seinem erstveröffentlichten Buch „Miese Opfer" gelesen und dabei alle anwesenden Schülerinnen und Schüler fasziniert.


Circa 60 Schüler aus dem 8. Jahrgang haben an der Lesung teilgenommen und dem schülernahen Vortrag aufmerksam zugehört. Der Inhalt des Buches hat die Schüler in ihrer eigenen Lebenswelt angesprochen, was das anschließende Interesse während der Fragrunde gezeigt hat. Besonders die Ausführungen darüber, wie ein Buch eigentlich entsteht und was dafür getan werden muss, haben die Schüler begeistert. Viele interessierte Fragen wurden ausgiebig und geduldig von Silas Matthes beantwortet. 


Es hat viel Spaß gemacht und der Autor war ja so sympathisch", waren sich die Schüler einig. Hannah T., die selbst gern schreibt, hat sich im Anschluss an die Lesung gleich ein paar Tipps für ihre eigenen Schreibprozesse geben lassen. Auf jeden Fall der eigenen Linie treu bleiben, lautete einer der Vorschläge de Autors

Eine weitere literarische und kulturell wertvolle Erfahrung für die Schüler, die ihnen das Lesen und Literatur wieder ein Stück näher gebracht hat. (H. Bähre)