Die IGS Heidberg wurde 2012 als fünfte Gesamtschule Braunschweigs gegründet. Aufsteigend mit dem fünften Jahrgang ab dem Schuljahr 2012/13 zieht sie in die Räume der auslaufenden Hauptschule und Realschule.

Alle Schülerinnen und Schüler lernen an unserer Schule gemeinsam. Die IGS Heidberg führt die Jahrgänge 5 bis 10 (Sekundarstufe I). Eine gymnasiale Oberstufe (Sekundarstufe II) wird beantragt. Alle Abschlüsse des allgemeinen Schulsystems können erreicht werden.

Die Inspektion für Niedersächsische Schulqualität hat ergeben, dass das Team der IGS Heidberg in erheblichem Maße sowohl konzeptionell als auch gelebt leistungsbereite Schülerinnen und Schüler optimal fordert und fördert. Dies geschieht in einem überdurchschnittlich positiven Lern- und Leistungsklima. Zukunft macht hier Schule.
Ergebisse Teil 1 (PDF-Datei)  &  Ergebnisse Teil 2 (PDF-Datei)
 
(Artikel: N. Remmler)
Im Schuljahr 2015/2016 startete die PauLi, unsere Fußball-Pausen-Liga, mit 34 Mannschaften in eine neue, spannende Saison. Anfang des neuen Schuljahres stand dann das heiß ersehnte PauLi-Finale an. In ausgelassener Stimmung mit zahlreichen jubelnden Fans und toller Musik des Technik-Teams wurden die drei Finalspiele ausgetragen. Auch die neuen fünften Klassen kamen, um PauLi-Luft zu schnuppern. Alle drei Finalspiele blieben mit einem Unentschieden bis zum Siebenmeterschießen besonders spannend.

Die 8.1 löste ihren halbstündigen Rundflug über Braunschweig ein, den sie beim Mathe-Biathlon gewonnen hat.

Trotz stürmischer Böen freuten sich Sarah, David und Ngola sehr auf den Flug in der einmotorigen Maschine. Ein ganz neuer Blick auf unsere Schule: Das erste Ziel war der Süden Braunschweigs, wo mit einem Schnappschuss unsere Schule von oben festgehalten wurde.

Die Fußballspieler Marcel Correia und Dennis Kruppke von Eintracht Braunschweig haben die fünf neuen fünften Klassen der IGS Heidberg besucht.
Die zwei sympathischen Spieler der Eintracht, Marcel Correia (Kapitän) und Dennis Kruppke (ehemaliger Kapitän), wünschten den neuen IGS-Schülerinnen und Schülern alles Gute für ihre Zukunft, viel Teamgeist und Freude in der Schule. Correia betonte die Wichtigkeit einer guten Ausbildung für das weitere Leben.

Komm vorbei in den LESECLUB, denn der Leseclub ist nicht nur für Leseratten geöffnet!

Wo:
Der Leseclub ist genau beim Ausgang auf den Sportplatz, unter dem Differenzierungsraum des aktuellen 8. Jahrgangs.

Wann:
Der Leseclub ist immer montags zur zweiten großen Pause und dienstags und donnerstags in der Mittagspause für euch geöffnet.

Auf dem Sportplatz unserer Schule hat der weltweit erste Mathematik-Biathlon stattgefunden. Hier hatten die einzelnen Klassen die Gelegenheit, sowohl ihre mathematischen als auch sportlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und waren dementsprechend statt mit Skiern und Gewehren mit Sportschuhen und gespitzten Bleistiften ausgerüstet. Ziel war es, zu zweit je eine von vier Mathematik-Stationen mit Aufgaben zu Themen des gesamten Schuljahres zu absolvieren. Wurden dabei Fehler gemacht, musste ein Strafläufer entsprechend viele Strafrunden auf dem Sportplatz ableisten. Zusätzlich gab es an jeder Station noch jemanden, der nach erfolgreich erledigten Aufgaben einen kniffligen Parcours zu meistern hatte.

Eine Woche lang forschte der siebte Jahrgang zum Thema "Ökologie" am Dowesee trotz Regenwetters an einigen Tagen. Vor Ort wurde er von fachkundigen, freundlichen und dort ehrenamtlich arbeitenden Personen empfangen, eingewiesen und begleitet. Die Schülerinnen und Schüler untersuchten den See nach Plankton, indem sie Proben nahmen und unter dem Mikroskop auswerteten. Desweiteren wurde das Wasser chemisch auf ph-Wert, Wasserhärte, Sauerstoffgehalt und Nitrat untersucht. Vom Boot aus wurde der Dowesee auf See- und Sichttiefe bestimmt.

Vom 23. Mai bis zum 27. Mai war der 7. Jahrgang unserer Schule auf Klassenfahrt in Otterndorf an der Nordsee. Die zentralen Programmpunkte für die Schülerinnen und Schüler waren eine Wattwanderung, ein Besuch im Klimahaus in Bremerhaven und ein Besuch des Naturschutz-Zentrums "Natureum". Die verschiedenen Aktionen haben viel Spaß gemacht und das Umweltbewusstsein gestärkt. Die Schüler haben dazu eigene Berichte geschrieben.
Am 3. Juni fiel der Startschuss für den 30. Braunschweiger Nachtlauf und unsere IGS Heidberg war dieses Jahr mit sensationellen 110 Anmeldungen zum dritten Mal in Folge dabei.
Treffpunkt war wie jedes Jahr das Rizzihaus, wo tolle Fotos von einigen Läufern entstanden. Als um 19:55 Uhr bei angenehmen Temperaturen der Startschuss fiel, machten sich unsere Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Sozialpädagogen und Eltern auf die 3,2 Kilometer lange Strecke. An der Wegstrecke wurden sie tüchtig angefeuert, teils auch mit gebastelten Transparenten. So hat jeder sein Bestes gegeben! Eines steht fest: Nächstes Jahr werden wir wieder dabei sein!

Es ist Ende Mai 2016. Die ganze Schule ist auf Klassenfahrt... Die ganze Schule? Nein!
Der 5. Jahrgang hört nicht auf die IGS mit Leben zu füllen. Die Schüler aus der Kletter-AG dieses Jahrgangs nutzten die Gelegenheit, die Halle für sich alleine zu haben einen Kistenkletterwettbewerb zu veranstalten.
Dabei ist es ihnen aber nicht darauf angekommen, wer am Ende die meisten Kisten stapeln konnte, sondern der Spaß an der Sache und das Erlebnis sich gegenseitig zu unterstützen, standen für die Schülerinnen und Schüler im Vordergrund.
Hier sind ein paar Bilder der Aktion.

Die Varieté-Show des siebten und achten Jahrgangs hat dieses Mal unter dem Motto „Frühlingserwachen“ gestanden. In einem abwechslungsreichen Programm unter der Leitung von Frau Saremba wurde der Frühling durch die talentierten Schüler musikalisch, sportlich, künstlerisch, poetisch und auch in Fremdsprachen vorgestellt. Hier gibt es eine kleine Bilderauswahl.

Seite 1 von 3   »